Pompoensoep van Rineke Dijkinga

Reaktionen zum Buch

Einige Reaktionen zum Buch von Rineke Dijkinga:

Ich möchte Dir zu dem wunderschönen Buch, das Du herausgegeben hast, gratulieren. Die farbenfrohen, schönen und klaren Fotos machen Lust aufs Kochen. Die Hintergrundinformationen über Ernährung sind für mich ein neuer wesentlicher Baustein und helfen bewusste Entscheidungen zu treffen. Ein Kochbuch als Nachschlagewerk, das auch mal eine andere Sichtweise liefert. Mir hat das Buch sehr geholfen, meine Essgewohnheiten zu überdenken und bewusster zu kochen. Ein Anfang ist gemacht!

Das Buch ist fantastisch. Ich freue mich wirklich sehr darüber. Es ist so klar geschrieben und es ist spielend einfach damit zu arbeiten.

Ein Buch, das mich durch sein äußeres Erscheinungsbild bereits fröhlich stimmte. Ich habe es auch gleich bestellt. Ich habe vier Abende aus Spaß an der Freude darin gelesen: Über Vitamine, Mineralstoffe und andere Sachen, die so langweilig klingen (wie z.B. Cholesterin und Blutzuckerspiegel), jedoch lebendig und fast spannend werden durch die Art wie Rineke sie beschreibt. Man fühlt sich wie ein Detektiv in Ausbildung: Wie kann man in der Küche das Beste für die Gesundheit herausholen. Sie liefert dir Hinweise und Ideen und gibt dir das Gefühl, dass du es selbst lösen kannst. Ein Gefühl der Dankbarkeit bleibt: So viel Wissen so übersichtlich, zusammenhängend und praktisch aufbereitet zu bekommen. Das Wissen, das man bereits hat, wird durch das Buch von Rineke, vertieft. Und die Gerichte schmecken herrlich!

Ich habe keine Fragen und ich weiß auch nicht, ob Sie meine E-Mail lesen, aber eigentlich möchte ich mich bei Ihnen bedanken! Sie kennen mich nicht. Ich habe im letzten Jahr das Ruder herumgerissen. Ich bin Krankenschwester und wusste schon viel über Ernährung und doch hatte ich viele Beschwerden und litt an Übergewicht. In der Chiropraxis habe ich Ihr Buch gekauft. Seitdem hat sich mir eine neue Welt erschlossen. Kochen macht mir plötzlich Freude! Wir essen gesünder und ich habe abgenommen, obwohl das nicht das Wichtigste ist. Seit einem halben Jahr nehme ich Medikamente, die ich bereits über 30 Jahre genommen habe, nicht mehr. Ich glaube, dass es hierbei eine große Rolle spielt, dass ich auf E-Nummern verzichte, vor allem auf E-621. Ich koche viele Rezepte aus Ihrem Buch und schlage immer mal wieder Wissenswertes im Anhang nach. Vielen Dank für dieses tolle Buch.

Klicken Sie hier um das Buch zu bestellen >