Häufig gestellte Fragen

Da Rineke Dijkinga täglich eine stetig steigende Anzahl Fragen über Nahrungsmittel bekommt, hat sie sich entschieden diese regelmäßig zu bündeln und Beiträge dazu zu schreiben. Vielleicht finden Sie eine Antwort auf Ihre Frage, wenn sie diese Rubrik regelmäßig lesen. Möchten Sie über neue Beiträge informiert werden? Folgen Sie uns auf Facebook.

Cholesterin

Cholesterin

Erhöhte Cholesterinwerte sind ein medizinisches Dilemma. Oft werden Cholesterinsenker verschrieben und Fett und Eier aus der Ernährung gestrichen. So Schwarz-Weiß kann das Thema Cholesterin jedoch nicht betrachtet werden.

Ei

Ei

Wussten Sie eigentlich, dass der Verzehr von einem Ei gesund ist? Hiernach folgen zwölf Gründe, die dafür sprechen regelmäßig ein (Bio-)Ei zu essen.

Eiweiß

Eiweiß

Es wird häufig gesagt, dass Eiweiß und Aminosäuren die Lebensqualität bestimmen. Sie können das Eiweiß mit einer Kette vergleichen und die Aminosäuren mit den Perlen dieser Kette. 

Entzündungen

Entzündungen

Entzündungen kann man grob gesehen in zwei Kategorien unterteilen: Die klassische Entzündung (mit Rötung, Hitze, Schwellung, Funktionsstörung und Schmerz) und die sogenannte stille Entzündung.

Getreide

Getreide

Die öffentliche Meinung über bestimmte Nahrungsmittel und deren Gesundheitseffekte ändert sich regelmäßig. Was zuerst bejubelt wird, wird später verschmäht und andersherum. So ist das auch mit Getreide. 

Jod

Jod

Jeder kennt Jod und die meisten Menschen wissen, dass Jod für die Schilddrüse und den Stoffwechsel wichtig ist. Kropf (Struma) ist eine der deutlichsten Anzeichen für einen Jodmangel. Es gibt jedoch noch mehr Signale, die auf einen möglichen Jodmangel hinweisen. Laut der Weltgesundheitsorganisation WHO verfügt 1 von 3 Bürgern über unzureichend Jod. Viele Instanzen behaupten, dass die ungenügende Jodversorgung mit der Tatsache zusammenhängt, dass wir weniger Brot mit Jodsalz zu uns nehmen. Aber ist das wirklich so? 

Phytinsäure

Phytinsäure

Eine kurze Erläuterung zum Thema Nüsse, Getreide und Phytinsäure: Wenn Sie viele Nahrungsmittel mit Phytinsäure zu sich nehmen, können Sie am besten vor dem Essen den größten Teil an Phytinsäure aus diesen Nahrungsmitteln entfernen.

Reinigung

Reinigung

Der Mensch ist so jung wie seine Körpersäfte sind.Schon vor 2500 Jahren wies Hippokrates, der als Vater der Heilkunde gilt, darauf hin, dass die Reinigung der Körpersäfte wichtig ist. 

Reinigungskur

Reinigungskur

Im Artikel „Reinigung“ haben Sie gelesen, weshalb es gut ist den Körper zu reinigen. Es gibt viele verschiedene Detox-Kuren. Nachstehend wird eine milde Art beschrieben, die Sie bequem in Ihren Alltag einbauen können.

Schokocreme

Schokocreme

Wenn Sie gerne Schokocreme essen, schauen Sie im Supermarkt doch mal auf die Rückseite eines Glases herkömmlicher Schokocreme. Sie werden staunen, wie viele Zusatzstoffe aufgelistet sind.

Sprossen

Sprossen

Wie sehr man an manchen Tagen auch beschäftigt ist, wie wenig Zeit man sich manchmal für gesunde Mahlzeiten nehmen kann... Sprossen gehen immer.

Spargel

Spargel

Fast jeder weiß, dass Spargel (u.a. durch die Menge an Kalium) harntreibend wirkt. Aber es gibt noch mehr Wissenswertes über diese schmackhafte und gesunde Gemüsesorte. Nutzen Sie die Spargelsaison zu Ihrem Vorteil.

Superfoods

Superfoods

Eine momentan häufig gestellte Frage. Dies ist kaum verwunderlich, kann man doch derzeit in fast jedem Laden Superfoods kaufen und obendrein werden sie als sehr heilsam angepriesen. 

Wasser

Wasser

Durchschnittlich nehmen wir 20 bis 25 Prozent unserer Kalorien über Getränke auf. Leider greifen die Menschen häufig zu Getränken, die kalorienreich, jedoch nährstoffarm sind.